Schuhpflege

Pflegetipps vom Profi - so erhöhen Sie die Lebensdauer Ihrer Schuhe

Durch die regelmäßige Nutzung sind Ihre Schuhe einem natürlichen Verschleiß ausgesetzt. Die richtige Pflege ist daher für gute Schuhe ein Segen. Sie schützt vor Nässe und Schmutz und kann den Urzustand Ihrer Lieblingsschuhe beinahe erhalten - in jedem Falle aber sorgt die regelmäßige Schuhpflege für ein langes Schuhleben.
Schuhe putzen ist unkompliziert und bedarf nur weniger Hilfsmittel. Unser Fragenkatalog sollte alle Ihre Fragen zur korrekten Schuhpflege beantworten - sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, hilft unser kompetentes Personal in einer Schuhhaus Hilbers Filiale Ihnen gerne jederzeit weiter.

Schuhpflege

Pflegetipps vom Profi - so erhöhen Sie die Lebensdauer Ihrer Schuhe

Durch die regelmäßige Nutzung sind Ihre Schuhe einem natürlichen Verschleiß ausgesetzt. Die richtige Pflege ist daher für gute Schuhe ein Segen. Sie schützt vor Nässe und Schmutz und kann den Urzustand Ihrer Lieblingsschuhe beinahe erhalten - in jedem Falle aber sorgt die regelmäßige Schuhpflege für ein langes Schuhleben.

Schuhe putzen ist unkompliziert und bedarf nur weniger Hilfsmittel. Unser Fragenkatalog sollte alle Ihre Fragen zur korrekten Schuhpflege beantworten - sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, hilft unser kompetentes Personal in einer Schuhhaus Hilbers Filiale Ihnen gerne jederzeit weiter.




Glattleder


Glattleder ist das am meisten verwendete Leder - vor allem im Schuhbereich. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Glattleder-Schuhe richtig putzen und pflegen. So bleiben Ihre Lieblingsschuhe lange schön.
MEHR ERFAHREN

Rauleder


Rauleder hat eine offenporige, weiche und faserige Oberfläche. Damit die hochwertige Optik von Rauleder-Schuhen erhalten bleibt, ist eine regelmäßige korrekte Reinigung und Pflege wichtig. Wir sagen Ihnen wie das geht.
MEHR ERFAHREN

Textil


Die meisten Sneaker bestehen aus Textil. Da dies kein Naturprodukt ist, muss anders geputzt werden, als bei Lederschuhen. Lesen Sie hier, wie Sie flecken entfernen und die Schuhe vor Schmutz und Nässe schützen.
MEHR ERFAHREN

FAQ zur Schuhpflege


1Wie schütze ich meine neuen Schuhe vor Schmutz und Nässe?
Um Ihre neuen Schuhe vor Schmutz und Nässe zu schützen, sollten Sie sie vor dem ersten Tragen imprägnieren. Haben Sie ein Imprägnierspray, gehen Sie zum Einsprühen am besten nach draußen. Wichtig ist, dass Sie Ihre Schuhe nicht mit dem Imprägnierspray durchnässen. „Viel hilft viel" ist wie so oft falsch, denn richtig ist "oft hilft viel".

Sprühen Sie Ihre Schuhe nun aus etwa 30 cm Entfernung gleichmäßig und nur leicht ein. Wiederholen Sie die Imprägnierung etwa 2-3 Mal und warten Sie, bis das Imprägniermittel eingezogen und getrocknet ist. Nur so wird eine optimale Schutzschicht gegen Nässe und Schmutz aufgebaut. Lassen Sie die Schuhe im Anschluss trocknen und polieren Sie das Glattleder oder bürsten Sie das Rauleder oder Textil im trockenen Zustand nach, damit es schön glänzt und sich keine Flecken bilden.
2Wie trockne ich am Besten meine nassen Schuhe?
Am Besten trocknen Sie Ihre Schuhe, indem Sie Zeitungspapier in sie reinstopfen. Das nassgewordene Papier wechseln Sie hin und wieder gegen trockenes Papier aus. Sind Ihre Schuhe nur noch leicht feucht, ist es Zeit den Schuhspanner einzulegen. Wozu dieser gut ist, können Sie in diesem FAQ nachlesen. Haben Ihre Schuhe eine Ledersohle, ist es sinnvoll sie zum Trocknen an den Schnürsenkeln aufzuhängen. Achten Sie dabei darauf, Schuhe mit einer Ledersohle nicht an Heizkörper oder anderen Eisengegenständen anzulehnen, da sonst schwarze Flecken an der Sohle entstehen können.
3Brauche ich Schuhspanner?
Sie wirken altmodisch und nicht jeder weiß wozu sie da sind. Doch Schuhspanner leisten vor allem bei Lederschuhen einen wichtigen Dienst. Nass gewordene Lederschuhe verziehen sich beim trocknen schnell und verlieren dadurch Ihre Form. Darunter leidet nicht nur der Tragekomfort, sondern auch die Haltbarkeit Ihrer Schuhe.

Das Benutzen von Schuhspannern sorgt dafür, dass Ihre Lederschuhe beim Trocknen Ihre Passform behalten und sich das Leder nicht verzieht. Schuhspanner gibt es aus Plastik oder Holz. Wir empfehlen immer die Holzvariante zu verwenden, da Holz dabei hilft, das Wasser aus dem Leder zu ziehen.

Diese Blog-Artikel könnten Ihnen gefallen